80 Jahre JHG

Vor 80 Jahren wurde diese Vereinigung aus der Taufe gehoben und hat sich inzwischen zu einer wesentlichen Kommunikations- und Informationsplattform in der Tiroler Gastronomie emporgearbeitet.

Für mich als Spartenobmann ist es besonders erfreulich, dass sich immer wieder junge Touristiker für eine gemeinsame Sache engagieren, die Kollegschaft pflegen und den Erfahrungsaustausch vertiefen. Gerade die Pflege der Kollegschaft und das Gespräch untereinander sind in Zeiten wie diesen besonders wichtig, weil in der Hektik des Tagesgeschäftes und der Überbelastung mit bürokratischen Agenden, mit denen wir täglich konfrontiert sind, leider nur sehr wenig Zeit für die wichtigen Dinge in unserem Beruf bleibt.

Das Junge Hotel- und Gastgewerbe Tirol ist eine ideale Ansprechstation für all jene Gastronomen, welche sich gerade im Aufbau Ihres Geschäftes befinden und in dieser Phase auf Erfahrungen und wertvolle Hinweise von Kollegen angewiesen sind. Wir haben auch innerhalb der Wirtschaftskammer immer ein offenes Ohr für die Anliegen des Jungen Hotel- und Gastgewerbes und werden weiterhin tatkräftig diese Organisation in all ihren Bemühungen unterstützen.

Weiterhin GLÜCK AUF!
Adolf Werner, Vizepräsident