Die Internetplattform des Jungen Hotel- und Gastgewerbes in Tirol bietet seinen Mitgliedern eine umfassende Informationsmöglichkeit.

Die Richtung stimmt

Liebe JHG Tirol Freunde,

nach einem fixen Sitz im Koordinationsausschuss für Tourismus und Freizeitwirtschaft (KAT) sowie der Aufnahme in die Lehrlingsausbildung und den Arbeitskreis Klassifizierung (nach Durchführung entsprechender Schulungen) freut es uns, euch den nächsten Erfolg präsentieren zu dürfen.

Nach intensiven Gesprächen und dem vollen Einsatz unseres neuen Obmannes der Fachgruppe Hotellerie Mario Gerber (selbst ehemaliges Mitglieder der JHG) haben wir gemeinsam erreicht, dass die Obfrau/Obmann des JHG in den Fachgruppenausschuss der beiden gastgewerblichen Fachgruppen aufgenommen werden. Die beiden Obleute der JHG sind ab sofort kooptierte Mitglieder in der Fachgruppe Hotellerie (Obmann Arthur Krasovic) und in der Fachgruppe Gastronomie (Obfrau Magdalena Gstrein-Nössig). 

Mario_Gerber.jpg

Diese Schritte stellen für die jungen Gastronomen und Hoteliers seitens des JHG eine Anerkennung und ein Aufzeigen der Wertigkeit und Wichtigkeit im Rahmen der Wirtschaftskammerorganisation dar. Somit wird das Netzwerk des Vereines wieder um ein Stück weiter ausgebaut. Das ist unglaublich wichtig, denn nur gemeinsam sind wir stark und können so einiges bewegen.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass in Zukunft ein reger Informationsaustausch stattfinden wird und wir ebenfalls am Gestalten der touristischen Zukunft mitarbeiten dürfen.

Arthur_Krasovic_Statement_03.jpg

Der Vorstand des Jungen Hotel- und Gastgewerbe Tirol ist sehr stolz auf dieses erreichte Ziel und sieht die Kooptierung als eine absolute Aufwertung des Vereines an.

Es wurde ein weiterer Meilenstein in der Vereinsgeschichte gesetzt.

Arthur Krasovic
(Obmann)

Magdalena Gstrein-Nössig
(Obfrau) 

SAVE THE DATE: Tourismusball Hotel Klosterbräu 12.01.2017